Das Rechtssystem ohne Paragraphen und Absätze

 

Es gibt viele Formen davon. Das ZGB, OR oder das StGB. Jedenfalls ist dies in der Schweiz der Fall. Gerichte und Polizei arbeiten fest damit. Doch auch immer wie mehr Privatpersonen. Doch eigentlich gibt es noch ein anderes Rechtssystem. Eines ohne Paragraphen oder Absätze. Eines, das in keinem Buch der Welt ist. Jedenfalls würde dies mich stark wundern.

Über dieses zweite Rechtssystem schreibe ich heute.

 

Nämlich geht es um das Menschliche Rechtssystem. Kennen Sie nicht? Gibt es leider offiziell auch nicht.

Nun, wieso will hier ein Blogger ein anderes Rechtssystem anpreisen, welches es nicht mal offiziell gibt?

 

Nun dazu ein Beispiel:

Person A wurde durch Person B ins Netz gestellt.

Nun will das Person A nicht mehr und B weigert sich daran aber was zu ändern.

 

Es gibt da noch etliche Beispiele auch in anderen Situationen. Dies ist gerade eine, die ich tatsächlich schon mehrmals bei anderen Personen erlebt habe.

 

Nun sagt der Gesetzestext folgendes:

„Es darf niemand erkennbar im Bild sein, ohne gefragt worden zu sein“

Klinkt ja ziemlich logisch, nicht wahr?

 

Nun will die Person aber nachträglich entfernt werden, zum Beispiel wegen eines Streits, ist die Rechtslage schwer. Und auch die Polizei hätte vermutlich da wenig Lust, sich um so Dinge zu kümmern. Doch leider ist dies oftmals aber anders gar nicht zu klären.

Und da kommen wir wieder zu meinem hoch angepriesenen Rechtssystem.

Würde man nun Menschlich denken, wär einem klar, dass sich in diesem Person A rechtlich verletzt fühlt. Also ist es Menschlich, dies zu ändern, ohne dass man sich etliche male quer stellt und somit noch mehr Streit auslöst.

Würde man auch Menschlich denken, würde man nie eine Kaffee Becher Firma anklagen, weil man sich die Zunge verbrannt hat und dies nicht auf dem Becher stand.

Ein weiteres Beispiel ist von Deutschland:
Eine Frau klemmt sich den Daumen in einer öffentlichen Toilette ein und verletzt sich so der Daumen leicht. Danach klagt Sie gegen die Stadt.

Und auch da fragt man sich mit etwas Menschlichem verstand, was das soll. Die Justiz, die jetzt schon wegen diesem Spar Wahn aus allen Nähten platzt, noch mehr mit so unnötigen Dingen zu belasten, ist doch einfach falsch.

Ich glaube jeder der sich verletzt fühlt oder angeklagt wird, jemand verletzt zu haben, sollte mal kurz auf sein Herz hören. Es ist schade, wenn man als letzter Ausweg, die Justiz wählen muss.

Oftmals wäre so viel einfach zu klären.

Dabei ist es nicht einmal alters abhängig. Ich persönlich kenne eine 10 Jährige, die dies besser kann, als manche Erwachsene Menschen.

 

Denn jeder und jede kann menschlich sein. Und schlussendlich wollen wir alle in Frieden leben. Also hinterfragen Sie sich bei streit mal mit einer Menschlichen Seite. Oftmals findet man so viel schneller und besser und sogar auch günstiger eine gute Einigung.

 

 

Haben Sie Anmerkungen?  Vorschläge? Oder vielleicht eine andere Meinung dazu?

Dann schreiben Sie gerne ein Kommentar!

 

-psp

http://www.pspdvd1997.ch

Advertisements
Das Rechtssystem ohne Paragraphen und Absätze

Jede Seite zählt!

 

Oft wird bei Meinungen nur eine Seite angehört. Doch warum es immer wichtig ist beide Seiten anzuhören, das erfahren Sie in diesem Beitrag.

 

Im Leben gibt es oft Situationen, in denen man jemanden über einen anderen Schimpfen hört. Dies zum Beispiel, weil die andere Person böse wurde. Oft wird dann die andere Person viel zu schnell verurteilt.

Wenn man sich eine Meinung über jemand anderes anhört und diese negativ ist, will man schnell mal mit der anderen Person nichts mehr schreiben.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Personen, die am meisten anfangen über jemanden zu schimpfen oftmals im Unrecht sind. Genau die, die alles dafür geben, eine Person nun schlecht da stehen zu lassen.

Ich selbst musste es sehr stark lernen, Dinge neutral an zu gehen. Besonders in der Hinsicht auf meine Blogs ist dies nun sehr wichtig.

Doch jeder kann dies für sich lernen. Einfach mal beide Seiten anhören und dann anfangen eine eigene Meinung zu bilden.

Wobei man bei Meinung bilden als Aussenstehender manchmal etwas vorsichtig sein muss. Denn wenn man sich für eine Seite entscheidet, ist die andere Seite böse.

Wenn man aber wirklich Neutra ist, wird man verstehen, dass es in den häufigsten Fällen wirklich auf beiden Seiten Fehler gab. Und somit ist es manchmal auch falsch sich auf eine Seite zu fixieren.

Und Fehler macht nun mal jede Person. Kein Mensch ist perfekt. Wichtig ist einfach, dass wir diese selbst erkennen und so gut wie möglich versuchen diese zu beheben.

 

 

Haben Sie selbst Erfahrungen mit diesem Thema oder haben Sie eine andere Meinung? Gerne können Sie ein Kommentar hinterlassen.

 

 

-psp

Jede Seite zählt!

Generation Handy

 

Wenn man in dem Bus oder in der Bahn ist, sieht man es oft. Leute die am Handy sind.

In diesem Beitrag wollen wir mal auf diese Entwicklung eingehen und die Positiven wie auch die negativen Seiten aufzeigen.

 

 

Es ist Tatsache, dass es sehr viele Leute gibt, die z.B im Bus oder Bahn am Handy sind. Dies alters unabhängig.

Doch um jetzt urteilen zu können, ob dies jetzt gut oder schlecht ist, müssen wir erstmal wissen, was diese ganzen Leute am Handy überhaupt machen.

Ich behaupte jetzt mal, dass die meisten Leute unterwegs WhatsApp verwenden. WhatsApp ist ein kostenloses Handy Programm(APP). Dieses ermöglicht kostenfreie Kommunikation via SMS und mittlerweile auch Telefonie.

 

Und was macht man in WhatsApp?

Man schreibt Kollegen und Freunden und pflegt somit einen guten Kontakt. Besonders bei der Jugend sind die Kontakte längst über die Landesgrenzen hinaus. Somit bleibt meist nur die Kontaktmöglichkeit via Handy.

Allerdings muss ich dazu auch sagen, dass meiner Meinung Telefonieren in Öffentlichen Verkehrsmitteln ein „No-Go“ ist. Dies ist meist sehr störend. Genauso das anhören oder schicken einer Sprachnachricht, was auch eine eigentlich praktische Funktion von WhatsApp ist.

 

Nun gibt es ja tausende Apps für das Handy. Und somit kann man unterwegs viele Dinge auch erledigen, die man sonst von Zuhause hätte machen müssen. Dazu gehören das raussuchen von Fahrplänen. Oder auch die Route an einen bestimmten Ort, kann schon angesehen werden.

 

Die Zeit entwickelt sich im Moment stark ins Moderne. Früher hätte man im Zug ein Buch gelesen, heute ist man am Handy. Klar, ist ein Buch zu lesen etwas sehr schlaues. Doch wenn Ihnen ein Freund schreiben würde. Würden sie dann zurückschreiben oder ein Buch lesen?

Und schlussendlich ist jemand der ruhig am Handy tippt, besser als jemand der irgendwie sonst nervös da sitzt und Lärm macht.

Allerdings gibt es da klar wieder ausnahmen. Nämlich die, die das Handy auch beim laufen vor der Nase haben. Dies ist besonders im Straßenverkehr sehr gefährlich. Genau so beim Autofahren. Auch wenn dies verboten ist, benutzen noch tausende das Handy am Steuer.

Dies sind dann wirklich die negativen Seiten daran.

Ein kritischer blick ist nicht falsch. Aber man muss sich auch bewusst sein, dass dies immer wie mehr kommen wird. Denken sie mal zurück, wann Handys auf den Markt gekommen sind. Dann werden Sie mir sicherlich zustimmen, dass wir erst am Anfang dieser Entwicklung sind.

Weg zu denken sind sie schon längst nicht mehr.

 

Nun kann jede und jeder eine eigene Meinung darüber haben. Ich persönlich sehe die Entwicklung sehr positiv, da es sehr viele neue Möglichkeiten schafft.

Besonders in Notfällen kann mit einem Handy mittlerweile sofort reagiert werden. Und bei manchen kann direkt per GPS die genaue Position bestimmt werden.

 

Gerne können Sie als Leser Ihre eigene Meinung in Form eines Kommentars hinterlassen. Gerne auch Vorschläge für weitere Beiträge. Dieser Beitrag beruht auf der Idee von Celiné. Vielen Dank dafür!

 

-psp

 

Generation Handy

Warum Internetfreunde wirklich Freunde sind

 

Es ist auch ein Thema von der Kategorie „hoch umstritten“. Sind Internetfreunde wirklich Freunde? Haben diese gar einen schlechten Einfluss?

Mit diesem Thema befassen wir uns heute. Ich erzähle dabei gleich meine eigene Story.

 

Es war kurz vor Weihnachten und ich spielte online Minecraft. In einer PVP (Player vs. Player) runde, wollten sich dann plötzlich ein paar Spieler zusammenschliessen. Es war zwar gegen die Regeln, hat aber riesen Spass gemacht.

Allerdings gibt es zu fast jedem Minecraft Server einen TeamSpeak Server. TeamSpeak ist ein Programm, das die Kommunikation zwischen den Spielern ermöglicht.

Und so redeten und spielten wir bis früh in den Morgen.

Selbstverständlich traf man sich immer wieder und blieb so in Kontakt oder lernte neue Leute kennen.

Man kann sich nun fragen, warum dies so gut funktioniert.

 

Dies ist eigentlich recht simpel zu erklären:

Die Leute die man im TeamSpeak oder auf dem Server trifft, haben die gleichen Interessen. Beide Seiten spielen gerne Minecraft. Und so teilt man dann seine Interessen und hat gemeinsam Spass.

Es ist aber auch kein Geheimnis, dass es mal zu streit kommt. Das ist auch normal. Doch falls es sich nicht klären lässt, geht man der Person halt aus dem weg. Dies ist natürlich sehr leicht möglich.

Ich persönlich habe aber Freunde im Internet gefunden, mit denen über alles sprechen kann. Auch Freunde, die einem sehr viel Kraft gaben in Momenten, in denen es schwer war. Dafür bin ich persönlich extrem dankbar.

 

Etwas, was auch wunder schön ist, sind die treffen. Wenn man sich nach langer Zeit endlich oder wieder einmal sieht. Das Herz schlägt wie verrückt, die Hände zittern und wenn man einen dann sieht fehlen meist erstmal die Worte. Dennoch sind dies Momente, die immer besonders sind. Auch Momente die einem immer positiv in Erinnerung bleiben.

 

Was ich hier auch festhalten möchte ist, dass manche im Umfeld wenig Freunde haben und dafür viele im Internet.

Und da kommen wir gleich zu dem Thema, um das es im letzten Blog ging.

Wenn du im TeamSpeak bist, beurteilt dich keiner nach dem Aussehen. Und das finde ich persönlich eins der besten Dingen an Internetfreunden.

Schade, klappt das leider nur im Internet so gut.

 

Aber so haben auch Leute, die vielleicht schon schlechte Erfahrungen gemacht haben ein soziales Umfeld.

Dennoch bleibt das schwierigste, dass man nicht immer sehen kann. Dies ist nicht immer ganz leicht. Aber umso schöner ist es, wenn man sich wie erwähnt nach langer Zeit mal sehen kann.

 

Nun kann man sagen Freundschaft hat zwei Bereiche. Umfeld und Internet. Beides hat vor und Nachteile.

Dennoch sollte man sich vielleicht als Gegner von Internetfreundschaften mal die andere Seite ansehn.

Es muss einem nicht gefallen.

Aber es gibt leider sehr viele, die sich eine Meinung bilden, ohne sich die andere Seite schon mal angesehen zu haben.

 

Denn Freundschaft, egal im Internet oder im Umfeld bleibt eins. Freundschaft.

 

 

Warum Internetfreunde wirklich Freunde sind

Du bist zu Dick und siehst übrigens scheiße aus! Ich weiss.

 

 

In der heutigen scheinbar Perfekten Welt muss jeder perfekt sein.

Falten, gar ne krumme Nase, ist ein tabu.

 

Die Schönheitsdoktoren freuen sich, doch viele Menschen gehen kaputt daran.

 

Um diesen „Perfektionismus“ geht es in diesem Beitrag. Dabei schauen wir auch darauf, von wo dieser eigentlich kommt.

 

 

Wir fangen an mit einem Aktuellen Beispiel. Eine jüngere Dame die etwas dicker ist, macht Fotos in Soziale Medien.

Wie das so ist, geht es in den meisten Kommentaren darum, wie dick sie ist.

 

Doch von wo haben diese Menschen das recht jemanden aufgrund dessen zu beurteilen?

Stimmt, sie haben kein Recht dazu.

 

Denn keiner von diesen Menschen, weiss was in dieser Person vor sich geht. Keiner weiss, wie stark die Person wegen dem sein muss.

Und ihnen deswegen das Leben noch schwerer zu machen, ist einfach nur asozial und dumm. Hart gesagt, aber es ist so.

 

Allerdings denkt man, es seien nur die übergewichtigen Personen, denen gesagt wird, dass sie zu dick sind.

Doch dies ist leider nicht so.

 

Besonders bei Frauen, wird dies oft als Beleidigung gesagt. Dies sehr oft. Und irgendwann brennt sich das im Kopf ein.

Man schaut sich an und findet sich nicht mehr schön oder zu dick. Selbst wenn man auf der Wage steht, zeigt diese immer zu viel an.

Und sowas kann Menschen richtig kaputt machen. Richtig in einen Wahn führen, aus dem sie so schnell nicht wieder hinaus kommen.

Unteranderem ist dies Lebensgefährlich.

 

Genau so ist es wenn jemand z.B eine krumme Nase hat.

Wenn man auf der Straße rumläuft, wird man komisch angeschaut. Das sind Blicke die  gefühlt direkt ins Herz stechen. Man schämt sich dabei nur noch für sich selbst.

Besonders in Schulen ist dies schlimm. Oft sind Kinder und Jugendliche deswegen starkem Mobbing ausgesetzt.

Dies genau so wegen Übergewicht.

Meiner Meinung fehlt da einfach viel zu viel Aufklärungsarbeit.

 

Jedenfalls in den Schulen, in denen ich war, wurde weder über Übergewicht, „Schönheitsfehler“ noch über die Psyche eines Menschen gesprochen.

Und dabei reicht es schon, wenn die Dinge nachher akzeptiert werden.

 

Medien haben allerdings auch einen sehr großen Einfluss auf die Menschen. Schauen sie mal eine Promi Sendung. Da sehen sie lauter Einflüsse, die ihnen indirekt schaden.

 

Sie sehen scheinbar perfekte Menschen. Zumindest werden sie so dar gestellt. Die haben keine Falten, sind dünner als ein Blatt Papier und und und.

 

Doch die wenigsten Menschen denken sich dabei, das selbst die Menschen die scheinbar perfekt sind, es selbst nicht sind.

Die haben genau so ihre Probleme und Hürden.

 

Es ist als außenstehender schwer zu erkennen. Doch in der heutigen Zeit der Schönheitsdoktoren und Schminke bis zum umkippen, lässt sich einfach viel überspielen.

Doch es gibt viele Promis, die daran kaputt gegangen sind. Sie haben sich selbst nicht wieder erkannt und sind daran zerbrochen.

 

Bekannte Fälle sind die mit den Drogen. In der Presse sehen wir dann: „XY hat ein Drogenproblem!“.

Doch welche Hintergründe dies hat, fragt sich kaum einer. Oder nur soweit es sich lohnt um Reichweite zu erlangen.

 

Doch über was man mal schreiben sollte und was jeder Mensch wissen sollte ist, dass kein Mensch perfekt ist. Wir alle haben unsere Probleme und Baustellen.

Wer dabei von jemandem anderen verlangt, dass er Perfekt sein soll, der sollte erst selbst Perfekt sein.

Denn ein perfekter Mensch würde nicht auf das äussere eines Menschen schauen. Sondern ins innere. Denn das ist der Ort, an dem man einem Menschen direkt ins Gesicht blickt.

 

 

-psp

 

[Dieser Beitrag beruht auf eigener Meinung. Wenn Sie eine andere haben, dann ist dies in Ordnung. Gerne dürfen Sie diese auch als Kommentar preis geben.] 

Du bist zu Dick und siehst übrigens scheiße aus! Ich weiss.

Wie wir mit Tieren sprechen

Dass man mit Tieren nicht reden kann ist uns allen bekannt. Allerdings tun es Tiere mit uns. Und wir oft unbewusst mit ihnen.

Dabei helfen sie uns in bestimmten Situationen sehr.

 

Um diese Situationen geht es in diesem Beitrag. Wie helfen uns Tiere? Und wie kommunizieren wir mit ihnen.

Dabei schauen wir noch in einen Bereich in dem Tierkommunikation sehr wichtig ist.

 

 

Wir beziehen dies erstmal auf Haustiere.

Jeder hat sie. Die Tage, die einfach nicht schön sind. Man hat etwas schlechtes erlebt oder ist einfach mit dem falschen Fuß aufgestanden.

 

Und bevor Sie ihre liebsten Haustiere füttern oder streicheln, haben sie es längst gemerkt.

Denn Tiere sind sehr feinfühlig was Gefühle betrifft. Bei Tieren lohnt sich es auch nicht eine Maske zu tragen und sich zu verstellen. Da wird man sofort durchschaut.

 

Am besten denken Sie mal zurück. Gab es an einem schlechten tag eine Situation an dem sie ihr Haustier öfter gesehen haben, oder es nähe gesucht hat? Ich glaube dies ist in vielen Fällen so.

 

Selbst Fische, so hat mir mal jemand berichtet, reagieren sehr stark darauf.

 

Ich bin mir sicher in dem Moment, in dem Sie dies gelesen haben, nehmen Sie sich vor, sich mehr zu achten.

Allerdings muss ich dran erinnern, dass Tiere sehr feinfühlig sind. Also auch das werden sie merken.

 

Aber eben wegen dieser Feinfühligkeit muss man auch darauf achten, dass Tiere nicht zu viel von Stress oder Wut abbekommen. Dies merken sie auch stark. Dies kann sie schnell verunsichern.

 

Aber wenn sie im Herzen ein Tier lieben, dann wird ein Tier das auch merken und spüren. Vielleicht sehen sie es nicht sofort, aber es ist so.

Schlussendlich ist kein Tier auf dieser Welt böse. Aber dazu kommt vielleicht ein anderes mal ein Beitrag.

 

Nun haben wir erfahren, dass Tiere und helfen und dies manchmal unbewusst. Und auch dass Gedanken und Gefühle eine Große Rolle spielen.

 

Dazu gehen wir zu etwas größeren Tieren. Genauer gesagt zu Kühen.

Ja richtig, denn die Kommunikation zwischen Bauer und Kuh ist sehr wichtig. Auch wenn es sich im ersten Moment vielleicht etwas komisch anhört.

 

Haben Sie zum Beispiel schon Mal einem Bauer beim Kühe auf die Weide treiben zugesehen?

Oftmals hört man dann rufe vom Bauern oder Stecken Schläge auf die Kühe. Im aller schlimmsten Fall werden auch ne Art Taser eingesetzt.

All dies wäre eigentlich nicht nötig.

 

Besonders nicht, wenn die Kühe seit Geburt an bei dem Bauer sind.

 

Wenn man das nötige Verständnis hat, dann kann man ohne ein Wort eine Kuh treiben. Nur durch Gedanken und Gefühle.

Höchstens ein kleines Geräusch mit dem Mund.

 

Um dies etwas zu erklären kommen wir gleich zu einem Beispiel.

 

Es war auf einer schönen Weide und eine Kuh kommt und fängt an zu hüpfen und rum zu springen und rennt auf mich zu.

Da es allerdings bei dieser Kuh meist ein etwas überdrehtes Verhalten ist, wusste ich die bleibt stehen.

Es war fest in Kopf, das diese Kuh stehen bleibt. Und genau das ist passiert.

Da ich damals gerade am reintreiben war, wurde sie dann ohne ein Wort in den Stall geführt.

 

Dies war für mich persönlich eine sehr Spannende Erfahrung, die zeigt wie sehr Menschen mit Tieren kommunizieren können.

 

Dazu muss ich sagen, dass von all den Tieren die ich kennengelernt habe, Kühe am meisten auf Gefühle reagieren.

 

Allerdings ist das nu meine Erfahrung. Vielleicht haben Sie als Leser auch mal eine Erfahrung gemacht, in dem ein Tier zu ihnen gekommen ist wenn es ihnen schlecht ging.

Oder vielleicht haben sie selbst schon mal Erlebnisse gesammelt, in dem sie mit einem Tier kommuniziert haben.

Vielleicht aber denken Sie, warum der Typ hier so einen Schussel schreibt.

 

Lassen Sie doch gern ein Kommentar da, dies würde mich sehr freuen und auch Intressieren.

 

 

-psp

Wie wir mit Tieren sprechen

Warum man bei Mobbing besser nicht wegsieht

Es passiert täglich überall. Die Rede ist von Mobbing.

Doch warum ist Mobbing etwas, das man keinen falls Ignorieren sollte? Was kann Mobbing in einem Menschen auslösen? Warum gibt es überhaupt Leute die andere Mobben?

Um diese Fragen geht es in diesem Beitrag.

 

Es ist Meiner Meinung mehr als nur ein spass. Mobbing ist in meinen Augen schon fast eine Straftat. Aber dazu später mehr.

 

Nun starten wir erstmal mit der Frage, warum jemand einen anderen Mobbt.

Dies kann viel Uhrsachen haben. Dabei ist es aber wichtig zu sagen, dass die Person, die gemobbt wird, nie eine Schuld hat. Auch wenn es sich in der Situation oft anders anfühlt.

Bei Jüngeren Menschen, bzw. In deren Schulzeit, ist es oft der Fall, dass der „Mobber“ zeigen will wie toll er ist. Wie viel Macht er hat. Für manche ist es auch schon so eine Art des Zeitvertreibs.

Auf die schwächsten zu gehen ist natürlich für den „Mobber“ am einfachsten. Der wehrt sich kaum und zeigt so die Reaktion, die von dem „Mobber“ und den Kameraden erwartet wird.

 

Und genau da liegt dann das Problem, welches uns zur nächsten Frage führt:

„Was kann Mobbing in einem Menschen auslösen?“

 

Einerseits muss man ja sagen, dass es nicht nur völlig dumm ist sondern auch feige, auf schwächere Menschen zu gehen. Wer das noch toll findet oder gar unterstützt, bei dem kann man nur hoffen, das das Karma irgendwann zurückschlägt.

 

Menschen die „schwach“ sind, haben oft genug andere Probleme, mit denen sie fertig werden müssen. Bei Jugendlichen steckt der Uhrsprung oft im Kindesalter. Eine schlimme Erfahrung oder ein schlimmes Erlebnis, kann an einem jungen Menschen ziemlich nagen.

Wenn da noch Mobbing ins spiel kommt, kann das einen noch mehr belasten.

 

Und genau da muss man dann ansetzten mit der Frage:

„Doch warum ist Mobbing etwas, das man keinen falls Ignorieren sollte?“ 

 

Mobbing wird oft sehr lange weitergeführt. Oft solange bis es von jemandem erkannt und aktiv bekämpft wird. Ein Opfer von Mobbing hat oft angst davor sich selbst Hilfe zu suchen. Oftmals wird alles überspielt, als sei nichts los.

 

Dies alles kann sich immer wie weiter aufbauen. Soweit bis ein Mensch an Depressionen oder weiterem leiden muss. Dies ist dann gar kein Spass mehr. Im schlimmsten Fall kann dies bis zu einem Suizid führen.

Und genau deswegen ist es meiner Meinung auch eine schwerwiegende Straftat jemanden zu mobben.

 

Auch heute in dem Internetzeitalter, wird Mobbing im Web auch oft lauter. Es gibt glücklicherweise Strafen, die versuchen dies zu unterbinden. Dennoch fühlen siech viele in der vermeintlichen Anonymität sicher.

Dazu muss man sagen, dass wenn man die meisten Persönlich auf der Straße treffen würde, die niemals den Mut hätten jemandem so etwas ins Gesicht zu sagen.

 

Aus diesem Grund kann ich nur sagen:

Achtet auf einander. Helft lieber den Schwächeren und geht auf die Menschen, die ihnen schaden wollen.

 

Denn egal ob Groß, klein, dick oder dünn, alle wollen eines:

Leben.

 

 

-psp

Warum man bei Mobbing besser nicht wegsieht