Wie der Eierskandal die Menschen auslöschen wird.

 

Rund 10,7 Millionen Eier in Deutschland. Täglich wird es mehr. Können wir überhaupt noch etwas dagegen tun? Wird es die Menschheit überleben?

 

Nein, ich habe nicht übertrieben. Jedenfalls wenn man den Medienberichten glaubt. Der Eierskandal ist das Thema schlecht hin. Gleichzeitig wird aber viel so verdreht, dass wir eigentlich nicht mehr mit Eiern essen dürfen.

In diesem Beitrag möchte ich aufzeigen wie viel wirklich hinter diesem Skandal steckt.

Was ist nun eigentlich dieser Eier Skandal?
In den betroffenen Eiern ist Fipronil gefunden worden. Dies wird bei Hunden gegen Hautparasiten (Läuse, Milben, Flöhe)  eingesetzt. Bei Tieren die geschlachtet werden ist Fipronil allerdings verboten.

Warum ist es dann in den Eiern zu finden?
Fipronil wird illegaler weise zur Reinigung von Hühnerställen eingesetzt. Dies aus dem Grund, dass es wie schon gesagt gut gegen Hautparasiten wirkt.

Die noch spannendere Frage ist aber die: Ist die Dosis Fipronil in den Eiern gefährlich für den Menschen? Genau diese Frage wird von den Medien extrem benutzt um Angst zu vertreiben und gute Quoten zu machen.

Was klar ist, ist das der Fipronil Gehalt unter den Europäischen Grenzwerten liegt. Laut der Lebensmittelbehörde FAVV besteht genau aus diesem Grund keine Gefahr für den Menschen.

Interessant war auch eine Homepage auf der steht, dass wir eigentlich noch gar nicht wissen wie Fipronil wirkt. Irgendwie klinkt das für mich noch einigermassen logisch.

Zusammengefasst müssen wir uns eigentlich gar keine Sorgen machen. Ich bin mir sicher, dass die Europäischen Grenzwerte schon ziemlich streng sind. Liegt der Gehalt also unter dem Grenzwert, dann kann das noch nicht viele Auswirkungen haben.

Nun habe ich sehr die Medien und die Allgemeine Berichterstattung an den Pranger gestellt.

Und deswegen möchte ich auf die Bauern zugehen. Fipronil trotz Verbot einzusetzen ist einfach … . Das Zeigt wie sehr diese Betriebe auf Gewinn ausgelegt sind. Klar gibt es für die Bauern nicht viel Geld, doch dennoch ist dies nicht in Ordnung.

Schlimm finde ich den Skandal für Betriebe die ehrlich und ohne Fipronil produzieren. Genau diese Betriebe müssen bei einem so extremen Skandal mitleiden.

In meinen Jahren in der Landwirtschaft habe ich mich sehr mit Spritzmittel auseinandergesetzt. Wussten Sie, dass Äpfel nur aus dem Grund, dass diese keine Macken mehr haben, gespritzt werden? Warum gibt es eigentlich nur  gerade Karotten?  ´

Wir in Deutschland und der Schweiz sind einfach sehr verwöhnt. Für uns ist es klar, dass eben z.B Äpfel keine Macke haben.

Würden wir jedes Essen begutachten, dann hätten wir täglich einen neuen Skandal. Die Schuld muss man aber dabei Hauptsächlich an den Kunden vergeben. Alles soll schöner aber günstiger sein.

 

Es ist sehr gut sich gesund zu ernähren. Doch machen Sie sich nicht verrückt, wenn Sie heute noch Spiegel oder Rührei machen.

 

-psp

Advertisements
Wie der Eierskandal die Menschen auslöschen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s